WOHNZIMMER - LAMPEN FÜR KLEINE UND GROSSE RÄUME

Egal ob ihr ein riesiges Wohnzimmer habt, oder wie hier im Bild ein Tinyhouse, die Beleuchtung muss stimmen.

Deckenlampen, Wandlampen, Stehlampen. Nutzt alle Möglichkeiten und stimmt sie gut aufeinander ab.

Je nachdem, wofür das Licht gebraucht wird, sollte es heller oder dezenter sein. Über dem Esstisch dürfen es ein paar Watt mehr sein. Schließlich möchte man sehen, was so auf dem Teller ist.

In der Couchecke darf es ein wärmeres und gemütlicheres Licht sein, eine Stehlampe passt hier gut. Und wer im Lieblingssessel gern noch ein paar Seiten liest, kann ergänzend eine Leselampe anbringen.

Ein paar Vorschläge passend zu den Lampen im Bild haben wir bei moebel.de gefunden, schaut euch um nach DECKENLAMPEN aus Rattan, STEHLAMPEN im Industrial Design und WANDLAMPEN zum Lesen.

Weitere Einrichtungstipps gibt es auf unserem BLOG.

Bild via Instagram/tinyhousesdroomparken