GEGENSÄTZE ZIEHEN SICH AN

In Mietwohnungen und natürlich auch in WGs muss man das Badezimmer nehmen wie es ist. Oftmals durchgefliest, modern und praktisch, aber selten schön und gemütlich.

Wie man sieht, kann aber auch in solchen Bädern Gemütlichkeit geschaffen werden. Man muss sich nur trauen, mit totalen Gegensätzen zu arbeiten. Zum Beispiel eben in ein hochmodernes Bad ein paar Vintage-Möbel zu stellen.

Hier im Bild wurde durch einen kleinen Beistellschrank im Shabby-Look und durch weiße Kerzenständer ganz viel Gemütlichkeit gewonnen. Die großen Fliesen in Betonoptik sind damit perfekt ergänzt, die Gesamtoptik ist stimmig.

Wer es versuchen möchte, findet SCHRÄNKCHEN IM SHABBY-CHIC und WEISSE KERZENHALTER bei idealo.de.

Weitere Einrichtungstipps gibt es auf unserem BLOG.

Bild via Instagram/duduskleinewelt